Dr. med. Christian Vesely
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Zertifiziert in Kinderschutz und Prävention von Missbrauch

Hanna Weiner-Makowski
Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Ernährungs-
medizinerin BFD eV.

Dautenheimer Landstraße 70
55232 Alzey 

Telefon: 06731 - 99 33 00
Telefax : 06731 - 62 58

Wir sprechen Ihre Sprache
  deutsch englisch
  türkisch französisch
  polnisch russisch
Facharztzentrum Rheinhessen

Aktuell

 

 

Ab sofort finden Sie uns auch bei Facebook . Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie und dort anklicken würden. So können wir Sie schnell erreichen und über Neuigkeiten in der Praxis und im Gesundheitswesen informieren.

 

Zur aktuellen Situationslage der Grippe / Influenza in der Bundesrepublik Deutschland klicken Sie bitte den Link der          AG Influenza des Robert-Koch-Instituts an.

 

 

Indikationen für Grippeschutzimpfung:

Die Impfung gegen die saisonale Influenza ist eine Standard-Impfung für Personen über 60 Jahre .

 

Daneben ist die Grippeschutzimpfung eine Indikationsimpfung für

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung in Folge eines Grundleidens, zum Beispiel chronische Krankheiten der Atmungsorgane, chronische Herz-, Kreislauf-, Leber- und Nierenkrankheiten, Diabetes und andere Stoffwechselkrankheiten, Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben, chronische neurologische Krankheiten, die zu respiratorischen Einschränkungen führen können, Personen mit angeborenen und erworbenen Immundefekten mit T- und / oder B-zellulärer Restfunktion, HIV
  • alle Schwangeren ab dem zweiten Trimenon beziehungsweise bei erhöhter ge¬sundheitlicher Gefährdung in Folge eines Grundleidens ab dem ersten Trimenon
  • Bewohner in Alters- oder Pflegeheimen
  • berufliche Indikationen gemäß Schutzimpfungs-Richtlinie

Bei allen anderen Patienten ist weder der Impfstoff noch die Impfleistung Bestandteil der kassenärztlichen Versorgung. Die Kosten für die Impfungen von Patienten ohne Indikation muss daher von den Patienten respektive seinen Angehörigen übernommen werden.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Link der Kassenärztlichen Vereinigung KV Rheinland-Pfalz zur Grippeimpfung .

Rezept und Überweisung

Möchten Sie ein Rezept ( Dauermedikament ) oder eine Überweisung ( der Grund für diese muss uns bekannt sein ) bestellen, können Sie uns ab sofort gerne eine e-mail schicken. Benennen Sie uns, was für ein Medikament Sie benötigen, in welcher Stärke, in welcher Verabreichungsart und in welcher Packungsgröße. Bei der Überweisung vermerken Sie bitte das Fachgebiet und den genauen, mit uns vorab besprochenen Grund für die Weiterleitung Ihres Kindes.
Unsere mail Adresse lautet: kinder+jugendmedizin@faz-rheinhessen.de
Alternativ können Sie uns gerne auch ein Fax zukommen lassen unter 06731 – 49 48 69 410